Beiträge von DJ_MrLucky

    Man kann ja nun alles bei laut.fm nachlesen. Wir werden auf jeden Fall keine Streambox für die laut-Streams anbieten. Wer trotzdem einen Embeded-Player usw. erstellt, muss auch selber eventuell die Konsequenzen tragen.


    Ich schließe nun hier, da jeder der laut.fm nutzt dies dort nachlesen kann.


    -close-

    Nur mal zur Info:


    Laut.fm wird dies nicht verfolgen und die Nutzer deshalb anschreiben. Diese Regeln musste in den AGB aufgenommen werden, weil die Gema dies verlangt. Aber die Gema schaut sich gerne mal die ein oder andere Webseite an und mahnt gerne ab wenn eine Embeded-Player oder Streambox usw. genutzt wird, wo die eigene Webseite nicht verlassen wird um die Stream zu starten. Laut.fm selber ist auch nicht über diese Zwangsregelung einverstanden.


    Weitere Infos darüber kann man im laut.fm-Forum nachlesen. Einfach dort die Suche benutzen ....


    Ansonsten kann natürlich etwas gebastelt werden, was wie eine Streambox aussieht, aber keine ist. Rein optisch halt. Der Klick auf die Playersymbolen oder Playtaste muss direkt zu laut.fm führen.

    Beachte bitte das nicht alle Designs auf die aktuelle Version vom Sendeplan passen. Diese sind entsprechen mit v1 oder v2 usw. markiert. Die Version die du nutzt, wurde für die alte Version 1 erstellt. Das bedeutet, dass dies für die aktuellen Version Fehler beinhalten kann. Da musst du leider dann selber entsprechend den Code anpassen.

    Als der erste Sendeplan damals an den Start ging, wurde einfach die 53. Kalenderwoche bei der Programmierung vergessen. Diese Woche gibt es ja nicht jedes Jahr. Als es dann soweit war, fiel es erst auf. Das Problem wurde aber schon vor 2 oder 3 Jahren behoben.


    Übrigens: Wer die ersten Tage im Januar (noch offiziell 53. KW) im Adminbereich anschauen möchte, muss auf KW 53/2021 umstellen. Dort werden dann die letzten Tage der 53. Woche angezeigt.

    also eine Streambox ohne Streamfunktion ist dann doch wohl eher KEINE Streambox. Mir ist für z.B. Shoutcast keine Streambox bekannt, die deine genannten Spezifikationen unterstützt.

    Das ist klar, aber es gibt auch Nutzer die gerne so etwas kleines Kompaktes gerne haben möchten, die wie eine Streambox aussehen. Das dies dann natürlich keine dann ist, ist auch klar. Geht halt dann eher ums Design. Den laut-fm-Widget gefällt nicht jeden.

    Somit sollte wohl klar sein, dass es keinen legalen Streambox-Generator für Laut.fm geben wird...

    Kommt darauf an, wie die Streambox aufgebaut wurde. Wenn es dort nur die Titelanzeige gibt und alle Playerlinks dort direkt zu laut.fm (z.B. Popup-Fenster) führen ist es erlaut. Nur der Stream selber darf nicht in der Box direkt abspielbar sein. Also kein Embedded-Player.

    Um den Basti anschreiben zu können, gehe einfach zu seinem Profil. ---> https://radio-sendeplan.de/user/15-basti/


    Dann klickst du oben rechts auf den Button mit dem kleinen Männchen. Dort dann auf "Konversation starten". Dort kannst ihn dann anschreiben.


    _____________


    Edit: Die Radio-Website von Basti scheint es nicht mehr zu geben. Ob er noch hier aktiv reinschaut usw. kann ich leider nicht beantworten. Aber versuche einfach mal dein Glück, aber nicht traurig sein, wenn er nicht reagieren sollte.

    Ich selber bin bei 1&1 Ionos und habe ebenfalls mal das Problem plötzlich gehabt. Um das zu lösen, musste ich zusätzlich mein Performance Level dort erhöhen. Dies kostet nun ein paar Euro mehr im Monat. Je mehr Zugriffe es auf dem Sendeplan gibt, umso mehr Traffic für die Scriptabfrage wird verbraucht. Wenn diese aber vom Hosting-Anbieter begrenzt sind, dann wird gedrosselt. Ähnlich wie mit dem Datenvolumen im Mobilfunk. Durch die Zusatzbuchung des Levels läuft alles schneller.

    Ja der andere Beitrag ist schon 2 Jahre alt, aber das Problem ist geblieben, denn mit der Abfrage hat sich nichts geändert. Einige Hosting-Anbieter erlaubern auch weiterhin nicht oder nur teilweise die Abfragen. Deshalb erst einmal dort nachfragen. Einige Hosting-Anbieter lassen sogar nur eine bestimmte Anzahl der Abfragen zu, wenn der Zugriff eurer Website-Besucher auf dem Sendeplan mehr werden, könnte die Anzahl der möglichen Abfragen schnell aufgebraucht sein und die Ladezeiten dadurch langsamer wird. Bei über 90% der Sendeplan-Nutzer tritt dieses Problem nicht auf.

    Hallo zusammen,


    dieses Projekt wird von drcomputer in seiner Freizeit neben seinen beruflichen Verpflichtungen betrieben. Dies gilt auch für uns Moderatoren. Deshalb kann es manchmal etwas länger dauern. Außerdem antworten wir nicht mehr so oft auf Themen die es bereits in der Vergangenheit mehrmals gab. Wir haben in letzter Zeit mehrmals darum gebeten, erst einmal die Suchfunktion zu nutzen.


    Hier einen Hinweis von mir zum Thema: Ladezeiten Sendeplan

    Hallo,


    alle Vorlagen sind immer für jedem Sichtbar. Aber wenn diese auf privat gestellt sind, können andere dies nicht verwenden, aber wie bereits erwähnt in der Liste sehen. Dies gilt für jedem, egal welchen Status man hat.


    Wenn mehrere in einer Radio- bzw. Sendeleitung sind, könnte man auch einen User nur für diese Leitung anlegen und die Vorlagen dort erstellen und alle bekommen dann diesen Zugang.

    Hallo, sicherlich ist dies Möglich, aber darf aus urheberrechtlichen Gründen nicht gemacht werden. Wenn du so eine Anzeige auf deiner Website haben möchtest, muss du entsprechend dich um die Lizenzen kümmern. Man kann über die API von iTunes Cover anzeigen lassen. Aber sogar Apple gibt dazu keine Erlaubnis heraus.

    Dieses script habe ich übrigens auch schon vor längerer Zeit gesucht und mit der Suche aufgegeben. Dies ist wirklich nirgendwo mehr zu bekkommen.


    War der Usercharts-Script damals kostenpflichtig oder kostenlos?